Firmenhistorie

1958

  • gegründet durch Küfer Reinhard Elm in Flieden als kleine Lohnmosterei für Apfelsaft und Apfelwein. Das Obst kam von Obstanbauern und privaten Anlieferern aus der Gegend.

1982

  • Übergabe an Sohn Harald Elm nach seiner Ausbildung zum Dipl. Ing. für Getränketechnologie in Geisenheim.

1988

  • Harald Elm macht sich mit dem Unternehmen selbständig

1990

  • Übersiedlung in das neue Gewerbegebiet Flieden, Errichtung eines neuen Betriebsgebäudes, Umbau des Tanklagers und der Abfüllanlage.

1996

  • Firmierung unter Kelterei Elm GmbH

1997

  • Aufbau einer neuen Abfüllanlage mit einer Stundenleistung von 5.000 Flaschen

2000

  • Erweiterung des KZE Tanklagers auf ca. 2,0 Mio Liter.

2002

  • Aufbau einer zweiten Kelteranlage mit einer Leistung von ca. 10 t / Std., Inbetriebnahme einer Bag in Box Abfüllanlage.

2004

  • Aufbau einer Elopak Abfüllanlage 500ml, 750ml und 1.000ml.
  • Bau einer neuen Saftaufbereitungshalle.
  • Erweiterung des KZE Tanklagers auf ca. 3,0 Mio Liter.
  • Aufbau einer Kraftwärmekopplung als Contracting mit der GWV

2006

  • Aufbau einer 2. Elopak Abfüllanlage 250ml, 330ml und 500ml Mini Diamond und Diamond Curve.

2008

  • Investition in einen Dekanter 10 t/Std. Leistung.
  • Erweiterung des KZE Tanklagers auf 4,0 Mio Liter.
  • Einführung des Lebensmittel - Qualitätsstandards IFS Food mit HACCP- Konzept.

2013

  • Einbau einer neuen Flaschenreinigungsmaschine, Umbau des Tanklagers und Erweiterung auf 5,5 Mio Liter

2015

  • Gründung der Bio Manufaktur Elm GmbH und der EKS StreuobstWerte GmbH & Co.KG

2016

  • Ein neuer Gesellschafter wird aufgenommen, der 85% der Anteile der Unternehmen übernimmt